De Biesbosch

Zum größten Teil besteht der Nationalpark De Biesbosch aus Wasser. Es ist ein abwechslungsreiches, interessantes Naturschutzgebiet, insbesondere für Bootsfahrer, die hier ein ganzes Labyrinth von Wasserläufen erkunden können. Charakteristisch sind Untiefen, die Wasserbewegung der Gezeiten und große Entfernungen. Eine gute Wasserkarte ist also absolut unverzichtbar, aber wer damit ausgerüstet ist, kann dieses Stück Wildnis ausgezeichnet mit dem Boot erkunden. Es gibt verschiedene Stellen, an denen man sein Boot zu Wasser lassen kann.

Sie können aber auch ein Kanu, Ruder- oder Flüsterboot mieten, um De Biesbosch in aller Stille zu befahren. In den Weichholzauen und Schilfgürteln wimmelt es nur so von Vögeln. Vergessen Sie das Fernglas nicht. Und wer weiß … vielleicht entdecken Sie sogar einen Biber. Wenn Sie die Suche nach diesen scheuen Tieren lieber einem Profi überlassen möchten, können Sie auch an einer organisierten Bootstour teilnehmen.

www.np-debiesbosch.nl